Lure

Lure, Blasinstrument der germanischen Vorzeit. Die kunstvoll aus Bronze gegossenen Luren bestehen aus einem konischen oder kesselförmigen Mundstück und einem leicht konischen, mehrteiligen Rohr, das von einem flachen, mit Sonnenmotiven geschmückten Zierteller abgeschlossen wird. Das Instrument, dessen Klang dem der Posaune ähnlich ist, kann bis...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Lure

[Haute-Saône] - Lure (früher deutsch: Lüders) ist eine Gemeinde im französischen Département Haute-Saône in der Region Franche-Comté. Sie ist Sitz der Unterpräfektur des Arrondissements Lure. == Geografie == Lure liegt am südwestlichen Rand der Vogesen auf 293 m Höhe. Das relativ flache Gemeindegebiet wird vom Ogn...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lure_(Haute-Saône)

Lure

Lure hat folgende Bedeutungen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lure

Lure

[Blasinstrument] - Die Lure ist ein historisches Blasinstrument. == Bronzeluren == Meist wurden Luren aus Bronze hergestellt. Sie werden auch als Kriegstrompete bezeichnet. Es besteht aus einem Mundstück und mehreren zusammengesetzten gegossenen Stücken bzw. Rohren. Die Luren sind zwischen einem und zwei Meter lang und S-...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lure_(Blasinstrument)

Lure

uraltes hornartiges germanisches Blasinstrument (v. Chr.) aus Bronze
Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_l.htm

Lure

Lure: Das Relief auf dem Sarkophag des Kaisers Hostilianus (Ausschnitt) zeigt Römer in der Schlacht... Lure die, Blasinstrument aus Bronze, das im Nordischen Kreis der jüngeren Bronzezeit (13.† †™7. Jahrhundert v. Chr.; Funde in Norwegen, Dänemark und Südschweden) belegt ist; diente wahrscheinlic...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lure

Lure (spr. lühr, deutsch Lüders), Arrondissementshauptstadt im franz. Departement Obersaône, am Ognon und an der Ostbahn, hat ein Tribunal, eine früher berühmte gefürstete Benediktinerabtei (aus dem 7. Jahrh.), ein Kommunalcollège, Fabrikation von Baumwoll- und Strumpfwaren, Handel mit Getreide, Kirschwasser, Wein etc. und (1881) 4301 Einw. ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lure

  1. [die; altnordisch] bronzenes Blasinstrument der Bronzezeit im südlichen und westlichen Ostseeraum. Die Röhre verläuft schwach konisch und trägt an der Schallöffnung eine durch Ziselierung oder Buckel verzierte Scheibe. Das Mundstück ähnelt dem der modernen Posaune. ...
  2. Lu¦re [f. 11 ] 1 bronzezeitliches nordisches Blasinstrument, ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Lure

    1. musikalische Veranstaltung 2. grösseres Solostück für ein oder mehrere Soloinstr. mit Orchester.
    Gefunden auf http://www.musik-direkt.com/musik-glossar_-_k_-.45.html

    Lure

    uraltes hornartiges germanisches Blasinstrument (v. Chr.) aus Bronze
    Gefunden auf http://www.mv-sulzbach.de/glossar/glossar_l.htm

    Lure

    uraltes hornartiges germanisches Blasinstrument (v. Chr.) aus Bronze
    Gefunden auf http://www.desig-n.de/musik_l.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.