Lordose

= Hohlrücken
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Lordose

Wirbelsäulekrümmung nach vorne
Gefunden auf http://www.sprechzimmer.ch/sprechzimmer/Ratgeber/Medizinisches_Glossar/Lord

Lordose

Verbiegung der Wirbelsäule mit Konvexität nach vorn (Hohlrücken).
Gefunden auf http://www.versicherungsnetz.de/Onlinelexikon/l.html

Lordose

Die Lordose ist eine konvexe Krümmung der Wirbelsäule nach vorne (ventral). Die Krümmung nach hinten (dorsal) wird als Kyphose bezeichnet. Beim Menschen ist eine Lordose im Bereich der Halswirbelsäule (cervical) und der Lendenwirbelsäule (lumbal) normal („physiologisch“). Die Abbildung zeigt eine normale Haltung der Wirbelsäule mit der B...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Lordose

Lordose

Lordose Lordose die, Krümmung der Wirbelsäule nach vorn, die normalerweise in leichter Form an der Hals- und Lendenwirbelsäule vorhanden ist; eine krankhaft verstärkte Krümmung der Lendenwirbelsäule führt zum Hohlkreuz (Körperhaltung).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Lordose

Verkrümmung der Wirbelsäule nach vorn, verursacht eines hohlen Rücken
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42162

Lordose

Lor/do/se En: lordosis Fach: Anatomie nach vorn gerichtete (= ventral-konvexe) Krümmung der Wirbelsäule (WS); an Hals- u. Lenden-WS physiologisch; evtl. vermindert oder aufgehoben ('Steilstellung'; evtl. sogar Kyphosierung) oder aber verstärkt (Hyperlordose).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro22500/r22778.000.html

Lordose

Lordose (griech.), s. Senkrücken.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Lordose

  1. [griechisch] Krümmung der Wirbelsäule nach vorn (Gegensatz: Kyphose) . Eine geringe, physiologische Lordose findet sich normalerweise jeweils im Bereich der Hals- und der Lendenwirbelsäule, was die normale S-Form der Wirbelsäule bedingt. Eine krankhaft verstärkte Lordose der L...
  2. Lor¦do¦se [f. 11 ]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.