Läppen

Läppen ist ein maschinelles, gegebenenfalls auch von Hand ausgeübtes, zeitbestimmtes Fertigungsverfahren zur Glättung von Oberflächen (Verringerung der Oberflächenrauheit) bei Einhaltung enger Toleranzen (siehe auch DIN 8589 T15). == Definition nach DIN 8589 == Läppen ist Spanen mit losem, in einer Paste oder Flüssigkeit verteiltem Korn, de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Läppen

Läppen

Läppen: Außenrundläppen mit Flächenberührung (links) und mit Linienberührung (rechts) Läppen, Feinbearbeitungsverfahren, bei dem der Werkstoffabtrag durch loses, in einer Paste oder Flüssigkeit (Läppgemisch, Läppsuspension) befindliches Korn (z. B. Elektrokorund, Silici...
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/L%C3%A4ppen+%28Sachartikel%29

läppen

(glätten) FunktionsschemaMetalle mit Öl und feinstem Schmirgelstaub maschinell bearbeiten.läp¦pen [V.1, hat geläppt; mit Akk.] sehr fein schleifen, glätten [
Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54347906
Keine exakte Übereinkunft gefunden.