Kriminologie

Kriminologie, die Wissenschaft vom Verbrechen. Sie befasst sich mit Wesen, Ausmaß und Ursache von Verbrechen sowie Eigenschaften von Verbrechern und deren Organisationen. Die wissenschaftliche Kriminologie beschäftigt sich mit zwei grundlegenden Themen: mit der Ermittlung von persönlichen und gesellschaftlichen Ursachen kriminellen Verhaltens un...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kriminologie

Mit Kriminologie bezeichnet man die Wissenschaft vom Verbrechen. Die Kriminologie untersucht isnbesondere die Ursachen von Verbrechen.
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/kriminologie.php

Kriminologie

Kriminologie bedeutet wörtlich übersetzt Lehre vom Verbrechen. Die Kriminologie bedient sich verschiedener Bezugswissenschaften, wie Rechtswissenschaften und Psychiatrie, Soziologie und Pädagogik, Psychologie, Ethnologie und Anthropologie sowie in den letzten Jahrzehnten verstärkt der Ökonomie. In Deutschland ist die universitäre Kriminologi...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kriminologie

Kriminologie

(F.) Verbrechenskunde
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Kriminologie

Kriminologie die, interdisziplinäre Wissenschaft von den Verbrechen und der Kriminalität, der Persönlichkeit des Rechtsbrechers und von der Verbrechenskontrolle. Ihr Gebiet schließt auch das Verbrechensopfer (Viktimologie) und die Verbrechensverhütung ein. Hauptaufgabe der Kriminologie ist die Dauer...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kriminologie

  1. [lateinisch + griechisch] Wissenschaft vom Verbrechen. Die Kriminologie beschäftigt sich als empirische Wissenschaft mit der Erforschung des Verbrechens, der Täterpersönlichkeit, der Bekämpfung des Verbrechens und der Kontrolle des sonstigen sozial abweichenden Verhaltens. Eingesc...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.