Korpuspolyp

Kọrpuspolyp, Gebärmutterpolyp.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Korpuspolyp

Korpus/polyp Syn.: Korpusadenom En: endometrial polyp Polyp im Korpus-Teil eines Organs; i.e.S. der Gebärmutterpolyp als ein in die Organhöhle ragendes gestieltes Adenom (das evtl. im Muttermund sichtbar ist); selten maligne entartend. Führt zu Blutungen (Metrorrhagien, blutiger Fluor).
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro20000/r20827.000.html

Korpuspolyp

[ Definition ] Korpuspolypen sind gutartige Wucherungen der Gebärmutterschleimhaut (Uteruspolypen), die im Bereich des Gebärmutterkörpers (Corpus uteri) liegen. [ Symptome ] Schmierblutungen Blutungen in der Postmenopause Bei großen gestielten Polypen können wehenartige Schmerzen einsetzen, bes...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Korpuspolyp
Keine exakte Übereinkunft gefunden.