Hure

[Sexualkunde] Frau, die für Geld Sexualität bietet. Früher ein abwertender Begriff. Heute bezeichnen sich viele Prostituierte selber so.
Gefunden auf http://www.onmeda.de/lexika/glossar.html

Hure

[Großgemeinde] - Die Großgemeinde Hure ({zh|kurz=|v=库伦镇|p=Kulun zhen}) ist der Hauptort des Hure-Banners ({zh|kurz=|v=库伦旗|p=Kùlún Qí}) der bezirksfreien Stadt Tongliao im Osten des Autonomen Gebietes Innere Mongolei im Nordosten der Volksrepublik China. Zu den Sehenswürdigkeiten des Ortes zählen die "Drei...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hure_(Großgemeinde)

Hure

Hure (ahd. huora, mhd. huore) ist eine ursprünglich abwertende Bezeichnung für eine Prostituierte (z. B. im Dreißigjährigen Krieg als „Trosshure“). In der Umgangssprache wird dieser Begriff auch für Frauen mit häufig wechselnden Sexualpartnern gebraucht. Abwertende Synonyme sind Wörter Nutte, Dirne und Metze. ==Etymologie und Begriffsge...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hure

Hure

I unehrbare, unsittliche Frau 1 allgemein, vielfach in der Bedeutung der (gewerbsmäßigen) Dirne -- fromme huren gehorsame Huren, die sich nach der Vorschrift in Frauenhäuser begeben haben. 2 besonders Ehebrecherin 3 bei vorehelichem Beischlaf 4 als grobes (strafbares) Schimpfwor...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Hure

Hure, Kulturgeschichte: andere Bezeichnung für [Dirne]. Der Begriff ist verschiedentlich in historischen Quellen zu finden. Die Kenntnis seiner Bedeutung kann besonders für genealogische sowie regional- bzw. lokalhistorische Forschungen nützlich sein.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hure

(Text von 1910) Metze 1). Hure 2). Bei dem Ausdruck Hure (mhd. die huore, ahd huora, gehört zu ahd. daz huor, Ehebruch, Hurerei, verwandt mit lat. carus, lieb, und mit Harn) ist der Begriff der Fleischessünde, welcher ein...
Gefunden auf http://www.textlog.de/synonyme-metze-hure.html

Hure

Hure ist eine sehr gebräuchliche, inzwischen nicht mehr ehrenrührige Bezeichnung für eine Prostituierte (laut Goethe-Institut). Die nähere Definition einer Hure aus heutiger Sicht findest Du hier: Prostitution. Das Ursprungswort aus dem Indogermanischen existiert lange Zeit noch als 'Hur' oder 'horr...
Gefunden auf http://www.lechzen.de/Lexikon/Hure

Hure

Hure (franz., Hüre), in der Kochkunst und in der Heraldik der Kopf des Wildschweins.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Hure

  1. eine Prostituierte; Prostitution .

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Hure

Bordsteinschwalbe , Callgirl , Dirne , Dorfmatratze , eine, die das älteste Gewerbe der Welt betreibt , eine, die es für Geld macht , Flittchen , Freudenmädchen , Gunstgewerblerin , Hartgeldnutte , Kokotte (veraltet) , Kurtisane , leichtes Mädchen , Liebesdame , Liebesdienerin , Liebesmädchen , Nutte , Professionelle , Prostituierte , Schlampe...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Hure

Hure

[Gironde] - Hure ist eine Gemeinde mit {EWZ|FR|33204} Einwohnern (Stand {EWD|FR|33204}) im Département Gironde in der französischen Region Aquitanien. Die Einwohner bezeichnen sich als Hurois oder Huroises. Die Garonne bildet die nördliche Gemeindegrenze zum gegenüberliegenden Dorf Bourdelles. Weitere Nachbargemeinden s...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hure_(Gironde)

Hure

[Begriffsklärung] - Hure ist: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hure_(Begriffsklärung)

Huré

Huré ist der Familienname folgender Personen: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Huré
Keine exakte Übereinkunft gefunden.