Festverbindung

Festverbindung Nur die Bereitstellung des Anschlusses durch die Telekom ohne die erforderliche Übertragungseinrichtung (z. B. Modem bei analogem Anschluß) Mit analogen Anschaltepunkten: Ausführung in 2-, 4- oder 6-Draht mit festgelegten Qualitätsmerkmalen (z. B. Telefonqualität). Mit digitalen Anschaltepunkten: mit Geschwindigkeiten von 64 kbi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Festverbindung

(leased line) Auch Standleitung oder Mietleitung genannt. Bezeichnet einen fest geschalteten bertragungsweg zwischen zwei oder mehreren Standorten; von der Deutschen Telekom unter der Produktbezeichnung »Standard-Festverbindung« vertrieben.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=F&id=13839&page=1

Festverbindung

(leased line) Auch Standleitung oder Mietleitung genannt. Bezeichnet einen fest geschalteten Übertragungsweg zwischen zwei oder mehreren Standorten; von der Deutschen Telekom unter der Produktbezeichnung »Standard-Festverbindung« vert...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=F&id=13839&page=1

Festverbindung

(leased line) Auch Standleitung oder Mietleitung genannt. Bezeichnet einen fest geschalteten Übertragungsweg zwischen zwei oder mehreren Standorten; von der Deutschen Telekom unter der Produktbezeichnung »Standard-Festverbindung« vert...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=F&id=13839&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.