Elektroherd

Ein Elektroherd (kurz E-Herd) ist ein Großelektrogerät, das in Küchen für die Zubereitung bzw. Erhitzung von Nahrung gebraucht wird. Der erste Elektroherd wurde 1893 in Chicago vorgestellt. Der Begriff Herd bezeichnet ein Kombinationsgerät mit zwei Bereichen: dem Kochfeld mit den Kochplatten oben (zum Erhitzen von Töpfen und Pfannen), und de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Elektroherd

Elektroherd

Elẹktroherd, Küchengerät, das in seiner klassischen Form als Standgerät alle zum Kochen und Backen notwendigen Einrichtungen enthält. Die Kochmulde, meist aus emailliertem Stahl, Edelstahl oder Glaskeramik, ist in der Regel mit vier Kochplatten ausgestattet, die durch eine elektrische Widers...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Elektroherd

  1. E¦lek¦tro¦herd [m. 1 ] mit elektrischem Strom betriebener Herd
  2. Küchengerät, das elektrisch beheizt wird und zum Garen von Speisen dient. Eine in keramische Isoliermasse eingebettete Heizspirale leitet die Wärme an eine Platte aus Stahl oder feuerfestem Glas weiter. Die Leistung liegt zwischen 800 und 1800 Watt. Als Vollherd meist m...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.