Doxologie

Doxologie, Lobpreisung der Herrlichkeit Gottes. Bei den †žkleinen† und †žgroßen† Lobpreisungen handelt es sich um zwei Formen, die im 4. Jahrhundert entstanden und die heute in den Liturgien vieler christlicher Kirchen Verwendung finden. Die kleine Lobpreisung heißt auch Gloria Patri: †žEhre sei dem Vater, dem Sohn und dem Heilig...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Doxologie

Doxologie ist ein Fachwort der Liturgie. Es bezeichnet das feierliche, oft gebetsabschließende Rühmen der Herrlichkeit Gottes (von griechisch: δόξα (doxa), „Herrlichkeit, Ehre“, im Bibelgriechisch Lehnbegriff aus hebr. כבד (kabód), lateinisches Äquivalent gloria; zweiter Wortteil von griech. λόγος (logos), „Wort, Rede“). In...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Doxologie

Doxologie

griechisch doxa: Ehre, Ruhm Unter Doxologie versteht man den feierlichen Lobpreis der Herrlichkeit Gottes in liturgisch ( Liturgie) geprägten Formen. Im Judentum und Christentum werden Gebete oft mit einer Doxologie beendet. Im AT finden sich Doxologien vor allem in den Psalmen (Ps 41,14; Ps 72,1...
Gefunden auf http://www.relilex.de/artikel.php?id=7411

Doxologie

Doxologie die, Lobpreisung der Herrlichkeit Gottes. Am bekanntesten ist »Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem Heiligen Geist«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Doxologie

Doxologie (griech., "Lobpreisung"), Gebet zum Preis Gottes, insbesondere die Schlußworte des Vaterunsers: "Dein ist das Reich, die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit". Diese Worte bilden übrigens keinen ursprünglichen Bestandteil des evangelischen Textes, weshalb die katholische Kirche das Vaterunser noch heute unmittelba...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Doxologie

  1. [die; griechisch] Lobpreisung Gottes als Abschluss von Gebeten, Psalmen und Hymnen oder selbständiger Lobgesang; in der katholischen Kirche gibt es die Große Doxologie, `Gloria in excelsis Deo` , und die Kleine Doxologie, `Gloria Patri et Filio et Spiritui Sancto` (...
  2. Do¦xo¦lo¦gie [f. 11 ; im christl. Gottesdienst] Lobpreisungsform...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Doxologie

    Die Doxologie (von griech. doxa = Ruhm, Ehre) ist der feierliche Lobpreis Gottes. Die bekannteste Doxologie ist der Schluss des Vaterunser: 'Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.'
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42322

    Doxologie

    Doxologie (griech.): Lobpreis der Herrlichkeit Gottes, meist Teil eines Hymnus; in trinitarischer Form z.B. am Ende eines Psalms ("Ehre sei dem Vater..") oder des eucharistischen Hochgebets ("Durch ihn, mit ihm..").
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42638
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.