Dorsiventral

Der Begriff dorsiventral beschreibt die Art der Symmetrie von Lebewesen. Diese sind dann dorsiventral, wenn sie (oder Teile davon) nur eine einzige Symmetrieachse besitzen, die sie in zwei spiegelbildliche Hälften teilt. Die Ober- und Unterseite (oder Bauch bzw. Rücken) sind hingegen unterschiedlich gebaut (darauf deutet auch die Herleitung von ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Dorsiventral

dorsiventral

dorsiventral: die Blüten des Stechenden Hohlzahn (Galeopsis tetrahit); Höhe 20 bis 70 cm dorsiventral , Pflanzen oder Tiere oder Teile von ihnen, die nur eine Symmetrieebene in Richtung der Längsachse besitzen. Dorsiventrale Organismen haben verschiedene Rücken- und Bauchseiten und sin...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

dorsiventral

[lateinisch] (dorsoventral) vom Rücken zum Bauch hin.dor¦si¦ven¦tral dor¦si¦vent¦ral [Adj. , o. Steig.; bei Blüten] aus zwei spiegelbildlich gleichen Hälften bestehend, deren Ober- und Unterseite verschieden gestaltet sind (z. B. die Blüte der Schmetterlingsblütler) [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

dorsiventral

einachsig symmetrisch (von Pflanzenteilen oder Tieren).Dorsiventral setzt sich aus dorsal (auf der Rückseite liegend, die morphologische Oberseiteseite, Dorsalseite) und ventral (auf der Bauchseite liegend, die morphologische Unterseite, Ventralseite) zusammen. Ein einfaches typische Laublatt ist z.B. dorsiventral aufgebaut. B28
Gefunden auf http://www.oxalis-acetosella.com/glossar/glossar.html

dorsiventral

Bezeichnung von Gebilden, die nur durch eine Symmetrieebene in spiegelbildlich (fast) gleiche Hälften zerlegbar sind
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780
Keine exakte Übereinkunft gefunden.