Digitus

[Begriffsklärung] - Digitus Digitus (lateinischer Begriff) bezeichnet Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Digitus_(Begriffsklärung)

Digitus

Digitus der, -/...ti, Anatomie: einzelner Finger (Digitus manus) oder einzelne Zehe (Digitus pedis). Weitere Zusammensetzungen sind: Digitus flexus (Krallenzehe): fixierte Beugestellung des Zehenendglieds und des -mittelglieds bei überstrecktem Zehengrundgelenk. Digitus malleus (Hammerzehe):...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Digitus

Digitus En: digit(us) Etymol.: latein. Finger oder Zehe.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r07898.000.html

Digitus

Digitus (lat.), Finger; römisches Maß, einen Finger breit, = 1/16 röm. Fuß = 0,0185 m.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Digitus

Finger (m.) / Zehe (f.)
Gefunden auf http://www.uni-mainz.de/FB/Medizin/Anatomie/workshop/Vokabular/D.html

Digitus

Ein Digitus ist eine Art kleiner Zeigestab für das Messbuch, der in der römischen Liturgie bis zur Konzilsreform in den 1960er Jahren verwendet wurde. == Aussehen == Der Digitus ist ein etwa 20 cm langer silberner Zeigestab, an dessen Ende sich die verkleinerte Darstellung einer Hand mit ausgestrecktem Zeigefinger (lat.: digitus) befindet. Er is...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Digitus
Keine exakte Übereinkunft gefunden.