beschränkt

beschränkt, Mathematik: Eine Menge M reeller Zahlen heißt beschränkt, wenn es reelle Zahlen o und u gibt, sodass für jedes Element x von M gilt: x ↰¦ o (nach oben beschränkt) und x ↰¥† † u (nach unten beschränkt); o und u werden obere beziehungsweise untere Schranke von M genannt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

beschränkt

be¦schränkt [Adj. ; nur als Attr. und mit `sein`] 1 eingeengt, begrenzt; er lebt in ~en Verhältnissen; unsere Möglichkeiten, Mittel sind b. 2 geistig unbeweglich, geistig schwach begabt, ein wenig dumm; er ist b. 3 eng, engstirnig; ~e Ansichten; einen ~en Horizont haben<...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Beschränkt

Eine Funktion f : A ® R mit beliebigem Definitionsbereich A heißt nach oben beschränkt, wenn es eine Zahl c gibt, die von keinem Funktionswert überschritten wird: f(x) £ c 'xÎA. Die Zahl c heißt obere Schranke von f. (Ist A Í R, so liegt der Graph von f dann unterhalb einer zur x...
Gefunden auf http://www.mathe-online.at/mathint/lexikon/b.html

beschränkt

abgespeckt , auf Sparflamme , begrenzt , bescheuert , borniert , borniert , doof , dümmlich , dusselig , eingeschränkt , eng , engstirnig , engstirnig , in einem überschaubaren Rahmen , intolerant , kurzatmig , kurzsichtig , limitiert , panne , unbelehrbar , unverbesserlich , verbohrt
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/beschränkt

Beschränkt

(Text von 1910) Beschränkt 1). Eingeschränkt 2). Beschränken bedeutet: hindern, daß ein Ding sich weiter ausdehne, und beschränkt ist also das, was gehindert wird, größer zu werden; einschränken hingegen heißt, ein Ding nötigen, sich einem gegebenen kleineren Raum gemäß zu verengern, und
Gefunden auf http://www.textlog.de/37975.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.