Ankündigen

verb. reg. act. welches das Frequentativum des im Hochdeutschen ungewöhnlichen Verbi ankünden ist, einem feyerlich bekannt machen, feyerlich anfangen. Einem den Krieg ankündigen. Man hat ihm sein Todesurtheil angekündiget. Figürlich. Wenn sie den frohen Abendstern segnen, der das Ende ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

ankündigen

I wie ankünden (I) 1 wie ankünden (I 2) 2 wie ankünden (I 3) II wie ankünden (II) III Erbstollengebühren von den Bergwerkseigentümern einfordern IV Kapital aufkünden
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Ankündigen

(Text von 1910) Ansetzen 1). Bestimmen 2). Ankündigen 3). Ansagen 4). Ein Tag wird zu einem Geschäft angesetzt, d. h. es wird ein Tag unter anderen für die Erledigung dieses Geschäftes ausgewählt; ein Tag wird zu einem Geschäft bestimmt, d. h. er erhält den Zweck, von diesem Geschäf...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38479.html

ankündigen

an¦kün¦di¦gen [V.1, hat angekündigt; mit Akk.] vorher mitteilen, bekannt geben; er hat sein Kommen für morgen angekündigt
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

ankündigen

ankünden , ansagen , aus dem Hut zaubern , äußern , ausrufen , avisieren , bekannt geben , bekannt machen , bekanntgeben , bekanntmachen , herausposaunen , kundgeben , kundtun , melden , öffentlich bekannt geben , prädizieren , prognostizieren , proklamieren , prophezeien , verkünden , verkünden , verlautbaren (lassen) , vermelden , voraussa...
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/ankündigen
Keine exakte Übereinkunft gefunden.