Wohnungseigentum

Im Wohnungseigentumsgesetz (WEG 1975) geregeltes Recht, das eine besondre Form des Miteigentums an einer Liegenschaft darstellt. Eine bestimmte Wohnung oder sonstige selbständige Räumlichkeiten (Büro, Geschäftslokal) können durch das Recht eines Miteigentumsanteils ausschließlich genutzt oder allein darüber verf&...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/w/wohnungseigentum.php

Wohnungseigentum

Wohnungseigentum, Sondereigentum an einer Wohnung bei gleichzeitigem Miteigentum an einem Grundstück. Wohnungseigentum an gewerblichen Räumen bezeichnet man dagegen als Teileigentum. Die gesetzliche Grundlage für Wohnungseigentum bildet das Wohnungseigentumsgesetz (WEG). Laut WEG sind abgeschlossene Eigentumswohnungen sowie die dieser Wohnung zu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Wohnungseigentum

[Deutschland] - Wohnungseigentum ist im deutschen Recht eine Form des Eigentums an einer einzelnen Wohnung. Es wird durch Eintragung in das Grundbuch begründet, d.h. jede Wohnung erhält bei der Begründung ein eigenes Grundbuchblatt und kann damit wie jede andere Immobilie verkauft, verschenkt oder belastet werden. Vom Wo...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wohnungseigentum_(Deutschland)

Wohnungseigentum

ist das Sondereigentum an einer -> Wohnung in Verbindung mit einem Miteigentumsanteil an dem die Wohnung tragenden Grundstück. Es ist in Fortsetzung des älteren -> Stockwerkseigentums im Gegensatz zu dem römischrechtlichen Grundsatz (lat.) superficies solo cedit (die Oberfläche folgt dem Grund) seit der Mitte des 20. Jh.s aus sozialrechtliche.....
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Wohnungseigentum

Wohnungseigentum, Sondereigentum an einer Wohnung, verbunden mit dem Miteigentumsanteil am Grundstück und an den gemeinsam benutzten Teilen des Gebäudes (Eigentumswohnung). Das Sondereigentum an nicht zu Wohnzwecken dienenden Teilen des Gebäudes (z. B. Büroräume) wird Teileigentum genannt. Gesetzlic...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Wohnungseigentum

Das Wohnungseigentum umfasst sowohl das Sondereigentum an einer Eigentumswohnung als auch den Miteigentumsanteil an dem gemeinschaftlichen Eigentum (z. B. Wohnhausgrundstück).
Gefunden auf http://www.interhyp.de/lexikon-wohnungseigentum.html

Wohnungseigentum

Anstelle von Grundeigentum kann man auch Sondereigentum an Wohnungen, verbunden mit Gemeinschaftseigentum am Grundstück und den Gemeinschaftseinrichtungen (Treppen, Flure, Antennen usw.) erwerben. Ein solches Wohnungseigentum wird im Wohnungsgrundbuch eingetragen und kann wie ein Grundstück mit einer Grundschuld oder Hypothek belastet we...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42257

Wohnungseigentum

eine besondere Art des Eigentums in der Bundesrepublik Deutschland an dem nach dem BGB nicht eigentumsfähigen Sachinbegriff der Wohnung, ausgestaltet als Sondereigentum an der Wohnung und Miteigentum am Grundstück und den Gemeinschaftseinrichtungen des Gesamtgebäudes (Wohnungseigentum...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Wohnungseigentum

Wohnungseigentum, das dem Miteigentümer einer Liegenschaft eingeräumte Recht auf ausschließliche Nutzung und alleinige Verfügung über eine Wohnung (sowie deren Zubehör, wie Balkone, Terrassen, Keller, Dachböden, Abstellplätze für Kraftfahrzeuge) oder eine sonstige selbständige Räumlichkeit (zum Beispiel Garage). Hauptrechtsquelle ist das...
Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.w/w874999.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.