Wattevlies

Eine aus Polyesterfasern hergestellte Watte. Sie kann mit feinem Nessel abgesteppt oder an der Oberfläche verleimt sein. Sie liegt als schützende Schicht zwischen dem Schaumpolster und dem Bezugsstoff.
Gefunden auf http://www.finkeldei.de/lexikon-w.htm

Wattevlies

<i>Beschreibung</i> Vliesstoffart für die Polstermöbelherstellung zur Abdeckung der einzelnen Konstruktionsschichten. Diese Vliese werden aus hochvolumigen Polyestervliesen hergestellt und haben eine hervorragende Bauschelastizität. Nach Art der Verfestigung gibt es verschiedene Ausführungen mit unterschiedlichen Eigenschaften. ...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-604.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.