Waldhufe

Waldhufe, historisches Recht: 1. Bezeichnung für ein Stück Holzboden (Wald) unbestimmter Größe, das gegen Zins oder Pacht an Hütten, Gemeinden oder Bauern vergeben wurde; Forsthufe sind Felder und Wiesen, die vorher Wald waren, nun aber gegen Zins verkauft wurden. Siehe auch Laßräume. 2. Bezeichnung...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Waldhufe

Waldhufe , s. v. w. Waldrod oder Neubruch (s. d.).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.