Wärmerückgewinnung

Mit diesem Begriff wird die Nutzbarmachung von sogenannter Abwärme (wie Abluft oder Abwasser) bezeichnet. Das grundsätzliche Ziel ist die Minimierung des Primärenergieverbrauchs.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42761

Wärmerückgewinnung

Vorrichtung zur Rückgewinnung des Wärmeinhaltes der Luft. In der Praxis lassen sich heute mit modernen Anlagen bis etwa 80% der Lüftungswärme zurückgewinnen. Damit wird der Lüftungswärmebedarf gesenkt. Bei Niedrigenergiehäusern ist der Lüftungswärmebedarf höher als der Transmissionsw&aum...
Gefunden auf http://baupraxis.de/magazin/bautechnik/lexikon_W.html

Wärmerückgewinnung

Wärmerückgewinnung (WRG) ist ein Sammelbegriff für Verfahren zur Wiedernutzbarmachung der thermischen Energie eines den Prozess verlassenden Massenstromes. Grundsätzliches Ziel der Wärmerückgewinnung ist die Minimierung des Primärenergieverbrauchs. Dabei stehen neben den energiewirtschaftlichen Bedürfnissen auch ökologische Forderungen im...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Wärmerückgewinnung

Wärmerückgewinnung

Wärmerückgewinnung, Bezeichnung für Maßnahmen und Verfahren zur Mehrfachnutzung der Wärmeenergie beziehungsweise Enthalpie der ein Gebäude oder eine technische Anlage verlassenden Masseströme (z. B. Abgase, Abluft, Ab- beziehungsweise Kühlwasser) unter Einsatz von Wärmetauschern, Wärmepumpen und...
Gefunden auf http://lexikon.meyers.de/wissen/W%C3%A4rmer%C3%BCckgewinnung

Wärmerückgewinnung

Mit W. bezeichnet man einen Vorgang, bei dem Wärme, die ansonsten z.B. mit der Abluft (meist Strom für elektrische Antrieb) die zurückgewonnne Wärmemenge nicht erreicht oder gar übersteigt (primärenergetisch).
Gefunden auf http://www.heizungsratgeber.de/heizung-bibliothek/heizung-lexikon/w/waermer

Wärmerückgewinnung

Von einer Anlage genutzte Wärme, die andernfalls verloren gehen würde. Hier finden Sie mehr Details.
Gefunden auf http://www.pluggit.com/de/unternehmen/faq-glossar/glossar/w/zu-lueftungsanl
Keine exakte Übereinkunft gefunden.