Vorkaufsrecht

Möchte der Eigentümer sein Grundstück verkaufen muss er im Zuge des Vorkaufsrecht (sollte das Grundstück damit belastet sein - § 936 ABGB) dem Berechtigten das Grundstück anbieten. Wirksam wird das Vorkaufsrecht mit der Eintragung im Grundbuch. Der Vorkaufsberechtigte muss bei unbeweglichen Sachen binnen 30 Tagen entsc...
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/v/vorkaufsrecht.php

Vorkaufsrecht

Vorkaufsrecht, das bevorzugte Recht, einen Gegenstand, eine Immobilie oder Ähnliches zu erwerben, obwohl eventuell ein Dritter am Kauf interessiert ist. Das Vorkaufsrecht kann gesetzlich vorgeschrieben sein oder auf einem Vertrag beruhen. Gesetzliche Vorkaufsrechte sind u. a. das im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) festgelegte Vorkaufsrecht von Mit....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40014

Vorkaufsrecht

Das Recht als Dritter in einen bestimmten Kaufvertrag zwischen einem Verkäufer und Käufer anstelle des Käufers einzutreten. Es gibt sowohl ein persönliches (§§ 463 ff BGB) als auch ein dingliches Vorkaufsrecht (1094 ff BGB). persönliches Vorkaufsrecht Das persönliche Vorkaufsrecht ist in den §§ 463 ff BGB geregelt. Ein persönliches Vorka...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/vorkaufsrecht.php

Vorkaufsrecht

Recht, bei einem allfälligen späteren Verkauf statt eines Dritten in den Kaufvertrag einzutreten. Gesetzliches V., steht dem Vorkaufsberechtigten von Gesetzes wegen zu. Limitiertes V., ist mit einem zum voraus fest bestimmten Kaufpreis ausgestattet.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/40180

Vorkaufsrecht

Ein Vorkaufsrecht räumt dem Berechtigten die Möglichkeit ein, im Falle des Verkaufs einer Sache an einen Dritten, durch eine einseitige empfangsbedürftige Gestaltungserklärung, zwischen sich und dem Verkäufer einen Kaufvertrag zu grundsätzlich gleichen Bedingungen abzuschließen. == Ausübung des Vorkaufsrechts == Voraussetzung für die Aus
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Vorkaufsrecht

Vorkaufsrecht

Das einem Vertragspartner eingeräumte Recht, im Verkaufsfall den Zuschlag für ein Objekt zu erhalten, sofern sein Angebot (zumindest) gleichauf mit dem von dritter Seite gebotenen Kaufpreis liegt.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.