Vine

Subst. (vine) Ein Verfahren zum Verteilen von Audio-Bändern, das einer baumartigen Bandverteilung gleicht. Vine-Bänder haben ein digitales Format. Deshalb wird die Klangqualität nicht in Mitleidenschaft gezogen, wenn die Vine-Bänder kopiert werden. ® Vgl. baumartige Bandverteilung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Vine

Dämonischer König in der Gestalt eines Löwen. Er erzeugt Stürme, stürzt Türme und Mauern ein und deckt verborgene Hexer und Hexen auf. 36 Legionen sind unter seinem Befehl.
Gefunden auf http://enctype.de/Daemonen/frame.htm

Vine

Weinrebe. Bachblüten-Therapie
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05b2c3d/0186a292ad0d0c60b.html

Vine

Vine ist der Name folgender Personen: Orte in den Vereinigten Staaten: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Vine
Keine exakte Übereinkunft gefunden.