Uroflowmetrie

Uro/flow/metrie En: uroflowmetry Bestimmung der pro Zeiteinheit aus der Blase abfließenden Harnmenge (ml/s), meist im Rahmen einer Miktionszystourethrographie. Erfolgt z.B. mittels Tammen-Miktiograph (Harn tropft über einen Trichter auf eine elektronisch gesteuerte, konstant laufende Scheibe; die während der Harnentleerung nötige zusät...
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro40000/r40155.000.html

Uroflowmetrie

Unter Uroflowmetrie versteht man die Messung des Harnstrahlvolumens pro Zeiteinheit (Sekunden). Die Durchführung dieser Untersuchung ist sehr einfach: Ein Patient, der Harndrang hat, wird gebeten, in einen Trichter zu urinieren. Über eine Sensoreneinheit wird dabei erfasst, wie viel Urin er pro Zeiteinheit miktioniert. Die normale Harnflussrate ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Uroflowmetrie
Keine exakte Übereinkunft gefunden.