Unendlichkeitsstelle

ist eine Singularität, die darin besteht, dass die Werte einer reellen (oder komplexen) Funktion in der Nähe einer isolierten Stelle unbeschränkt wachsen. Beispiel: die Stelle x = 0 der Funktion 1/x. Häufig (wie auch in diesem Beispiel) handelt es sich dabei um eine Polstelle.
Gefunden auf http://www.mathe-online.at/mathint/lexikon/u.html

Unendlichkeitsstelle

(Pol) der x-Wert einer Funktion , in dessen Umgebung die Bildwerte betragsmäßig unendlich anwachsen. Die Pole einer gebrochenrationalen Funktion entsprechen den Nullstellen des Nenners, die nicht gleichzeitig Nullstellen des Zählers sind: z. B. 1 bei f (x) = x / (x...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.