umschlagen

Druckbogen so wenden, dass die gleiche Seite im Greiferrand verbleibt, aber die Seitenmarke wechselt
Gefunden auf http://www.buecherfabrik.com/glossar.html

Umschlagen

Das kräftige Schütteln der Flaschen während der Flaschengärung eines Sektes, um die Hefe in Schwebe zu bringen und voll auszunützen. Auch gebraucht für eine unerwünschte, neuerliche Hefegärung, zu der es durch fehlerhaftes Dégorgieren oder Filtern und damit zu einer Trübung des schäumenden Weines kommt.
Gefunden auf http://wein-abc.de/lexikon/index.php?anfang=u

Umschlagen

Umschlagen ist eine Art des Ausschießens. Nachdem die Hälfte der Auflage gedruckt worden ist, wird das bedruckte Papier wieder in die Maschine eingelegt und von der anderen Seite bedruckt. Da in beiden Druckvorgängen dieselbe Druckform benutzt wird, entspricht ein Drucknutzen zwei Papiernutzen. ==Literatur== ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Umschlagen

umschlagen

Druckbogen so wenden, daß die gleiche Seite im Greiferrand verbleibt, aber die Seitenmarke wechselt
Gefunden auf http://www.druckerei-duennbier.com/_glossar.html

Umschlagen

Umschlagen, Weinkellerei: die durch Bakterien verursachte Zersetzung von Weinsäure und Glycerin im Wein, der dadurch trüb und in Geschmack und Geruch stark beeinträchtigt wird; v. a. bei Rotweinen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Umschlagen

(Text von 1910) Sich ändern 1). Umschlagen 2). Sich ändern ist der allgemeinere Ausdruck; umschlagen (eig. heftig und rasch umfallen) bedeutet ein plötzliches und auffallendes Anderswerden, z. B. der Wind, das Wetter schlägt um usw. Oft bezeichnet man mit umschlagen eine...
Gefunden auf http://www.textlog.de/38527.html

umschlagen

um¦schla¦gen [V.116] I [mit Akk.; hat umgeschlagen] 1 durch Schlagen zum Umfallen bringen, fällen; einen Baum u. 2 nach der anderen Seite falten, wenden; den Kragen, den Saum u.; eine Seite (im Buch) u. 3 auf andere Fahrzeuge laden; Waren, Güter u. II [o. Obj.; ist umgeschlagen] 1 umk...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Umschlagen

Durch Bakterienbefall zersetzt sich die Weinsäure in flüchtige Säuren, wie z.B. Kohlensäuren. Dadurch tritt nachträgliche Trübung bereits geklärten Weines ein.
Gefunden auf http://www.winecat.de/wissen/lexikon/lexikon.html

umschlagen

umblättern , weiter blättern
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/umschlagen

Umschlagen

1) Bezeichnung (frz. brassage, brasser = umrühren) für das kräftige Schütteln der Flaschen während der Flaschengärung eines Schaumweines, um die Hefen in Schwebe zu bringen und deren Wirkung voll auszunützen. 2) Bezeichnung für die unerwünschte neuerliche Hefegärung bei der Schaumwein-Herstellung, zu der es durch ein fehlerhaftes Dégorge...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Umschlagen_3.0.1205.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.