Trinitroanisol

Füllung von Fernschützgranaten und Bomben, Deutschland WK I
Gefunden auf http://www.r-haas.de/v13.html

Trinitroanisol

Das Trinitroanisol (2,4,6-Trinitroanisol) bildet weiße bis hellgelbe Kristalle mit einem Schmelzpunkt von 68,4 °C. Es leitet sich sowohl vom Anisol (Methoxybenzol) als auch vom Nitrobenzol ab. Die Struktur besteht aus einem Benzolring mit angefügter Methoxygruppe (–OCH3) und drei Nitrogruppen (–NO2) als Substituenten. Es ist ein Explosivsto...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Trinitroanisol
Keine exakte Übereinkunft gefunden.