Tierkohle

Als Tierkohle, lat. carbo animalis, wird Aktivkohle bezeichnet, die aus tierischem Blut (Blutkohle) oder aus Knochen (Knochenkohle) hergestellt wird. Zur Herstellung von Knochenkohle werden grob gemahlene und entfettete Knochen bei rund 700 °C unter Luftabschluss geglüht. Die organischen Substanzen der Knochen werden dabei zerstört. Dabei entst...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tierkohle

Tierkohle

Tierkohle , durch Verkohlung tierischer Substanzen erhaltene Kohle, besonders Knochenkohle.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Tierkohle

  1. aus Knochen (Knochenkohle ) oder Blut (Blutkohle) gewonnene Kohle; Anwendung als Aktivkohle (Absorptionsmittel bei Reinigungsprozessen, z. B. in der Nahrungsmittelindustrie, in der Medizin bei infektiösen Darmerkrankungen) , als schwarzes Pigment u. a.
  2. Tier¦koh¦le [f. -; nur Sg.] aus Knochen gewonnene Kohle

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.