Tete

Tete, Stadt in Moçambique, Hauptstadt der Provinz Tete, am Sambesi gelegen. Tete ist Verkehrsknotenpunkt und Handelszentrum einer Region, in der Baumwollanbau und Viehzucht dominieren. In der Umgebung werden zudem Kohle, Asbest und Uran abgebaut und über den Sambesi verschifft. Tete wurde 1531 von Portugiesen gegründet und war in der Frühzeit d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Tete

[Stadt] - Tete ist eine Stadt am unteren Sambesi in der gleichnamigen Provinz von Mosambik. Sie hat 101.984 Einwohner und liegt rund 140 Meter über dem Meeresspiegel auf einem Plateau, das sich auf dem westlichen Ufer bis zu 30 Meter über den Strom erhebt. Die Stadtteile am Ostufer des Stromes gehören zur Stadt Moatize. ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tete_(Stadt)

Tete

[Provinz] - Tete ist eine Provinz im West-Nordwesten Mosambiks. Sie hat eine Fläche von ca. 100.724 km². Auf dieser Fläche leben 1.388.205 Menschen. Die Hauptstadt der Provinz Tete ist die Stadt Tete. Sie hat 101.984 Einwohner. Obwohl Bodenschätze wie Nickel, Eisen, Kupfer, Bauxit, Kohle, Gold vorhanden sind, ist Tete v...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tete_(Provinz)

Tete

Tete , Provinzhauptstadt in Moçambique, am Sambesi, 126 300 Einwohner; katholischer Bischofssitz; landwirtschaftliches Handelszentrum und Straßenknotenpunkt; Flughafen; 20 km nordöstlich der Bergbauort Moatize (Steinkohlenabbau) mit Eisenbahnendpunkt; einzige Brücke Moçambiques über den Sambesi (erb...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tete

Tete die, -/-n, veraltet für: Angang, Spitze (einer marschierenden Kolonne).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tete

Tete, Provinz, ist eine von 10 Provinzen Moçambiques. Die 100 724 km² große Verwaltungseinheit im Westen des Landes grenzt an Sambia, Simbabwe und Malawi. Haauptstadt der Provinz ist die Stadt Tete. Der größte Teil der (2007) 1,5 Mio. Einwohner lebt von der Landwirtschaft, die meist in Subsistenzwi...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tete

linker Nebenfluß des Sanaga in Kamerun, s. Sanaga.
Gefunden auf http://www.ub.bildarchiv-dkg.uni-frankfurt.de/Bildprojekt/Lexikon/Standardf

Tete

  1. Distrikthauptstadt in Mosambik, am Sambesi, rund 112 000 Einwohner; Handelszentrum, Verhüttungsindustrie. GoogleMaps
  2. Tete [tɛ:t(ə) f. 11 ] Spitze (einer Marschkolonne oder Reitergruppe)

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.