Tantieme

Tantieme, als Anteil am Jahresgewinn eine Form der Gewinnbeteiligung an einem Unternehmen. Daneben stellen Tantiemen auch eine Vergütungsart für die Verwertung literarischer, musikalischer oder anderer künstlerischer Werke dar, die nach dem Urheberrecht geschützt sind. Hierbei wird in der Regel ein bestimmter Prozentsatz des Erlöses, der durch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Tantieme

Mit Tantieme (= Erfolgsbeteiligung= Gewinnbeteiligung) wird eine prozentuale Beteiligung eines Arbeitnehmers am Jahresgewinn oder Umsatz bezeichnet. Die Tantieme ist Vergütunsbestandteil im Austauschverhältnis (Arbeit gegen Lohn) und damit keine Gratifikation. Als Berechnungsgrundlage kann § 86 AktG vereinbart werden. In der Praxis werden Tantie...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/tantieme.php

Tantieme

frz.: tantième; engl.: share of profits(1) Tantiemen bemessen sich am Gewinn oder Umsatz eines Unternehmens. So zahlen viele Verlage ihren Autoren keine festen Gagen, sondern beteiligen sie am Umsatz und zahlen nur für tatsächlich verkaufte Bücher einen Gewinnanteil. Mittels ei...
Gefunden auf http://filmlexikon.uni-kiel.de/index.php?action=lexikon

Tantieme

Tantiemen sind eine variable ergebnisabhängige Vergütung/Beteiligung, die aus einem Anteil des Umsatzes oder des Gewinns bestehen oder die von anderen Leistungs- oder Ergebnis-Kriterien abhängen und meistens neben einer festen Vergütung an Vorstandsmitglieder einer AG, an Geschäftsführer oder leitende Angestellte gezahlt werden. Als Tantieme...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Tantieme

Tantieme

Tantieme die, Gewinn- oder Umsatzbeteiligung, die Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern sowie leitenden Angestellten eines Unternehmens gewährt wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tantieme

Tantieme die, Urheberhonorar, GEMA.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Tantième

Tantième (franz., spr. tangtíähm, "der sovielte Teil"), der Anteil, welchen jemand von dem Gewinn eines Unternehmens bezieht. Das Tantiemesystem bildet den Gegensatz zu dem Honorarsystem, indem bei dem letztern eine bestimmte und dem Betrag nach feststehende Vergütung gewährt wird, während die T. sich nach dem finanziellen Erfolg de...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Tantieme

  1. [tã'tjɛ:mə; französisch] Theaterprozentuale Beteiligung der Bühnenautoren an den Bruttoeinnahmen der Aufführungen ihres Stücks.
  2. [tã'tjɛ:mə; französisch] WirtschaftBeteiligung der Vorstands- und Aufsichtsratsmitglieder einer AG am Reingewinn der Gesellschaft (§§ 86, 87, 113 AktG) ; oft auch an leitende...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Tantième

    Anteil am Reingewinn, der an die Verwaltung bzw. an die Verwaltungsratsmitglieder einer Aktiengesellschaft ausbezahlt wird.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42719

    Tantieme

    Abgeltung (schweiz., österr.) , Arbeitsentgelt , Aufwandsentschädigung , Besoldung , Bezahlung , Einkommen , Entgelt , Entlohnung , Gage , Gehalt , Gewinnbeteiligung , Gratifikation , Honorar , Kostenerstattung , Lohn , Lohntüte , Provision , Salair , Salär , Sold , Vergütung , Vergütung
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Tantieme
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.