Trittschall

Schall, der beim Begehen und ähnlicher Anregung einer Decke als Körperschall entsteht und z.T. als Luftschall in einen darunterliegenden oder benachbarten Raum abgestrahlt wird.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Trittschall

Speziell durch Trittgeräusche hervorgerufener Körperschall.
Gefunden auf http://bet.de/Lexikon/Begriffe/trittschall.htm

Trittschall

Als Trittschall wird ein Schall bezeichnet, der durch die Bewegung von Menschen auf einem Fußboden oder durch den Betrieb einer Waschmaschine oder anderer Haushaltsgeräte entsteht. Dieser Schall wird durch Körperschallübertragung in einem Raum, der daneben, darunter oder darüber liegt, wahrgenommen. Vom Trittschall zu unterscheiden ist der Ge...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Trittschall

Trittschall

Beim Trittschall handelt es sich um einen Körperschall, der z.B. durch Gehen, Möbelrücken, Klopfen entsteht. Das störende Geräusch wird mechanisch direkt in die Decke eingeleitet und in die benachbarten Räume - überwiegend in die unteren - abgestrahlt.
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-t/trittschall.html

Trittschall

ist eine besondere Form des Körperschalls. Er entsteht durch Begehen des Bodens, wird über die flankierenden Wände und Decke übertragen und als Luftschall abgestrahlt. Gemessen wird der Schall in Dezibel (dB). Um dem Trittschall entgegenzuwirken wird bei der Verlegung des Laminatbodens eine Trittschalldämmung unter das Lami...
Gefunden auf http://www.krono-original.com/de-glossar-laminatboden.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.