Törggelen

Törggelen (oder Törggele-Partie) bezeichnet den Südtiroler Brauch, im Herbst in geselliger Runde eine Mahlzeit einzunehmen. Typisch für eine Törggele-Mahlzeit sind Siaßer (Traubenmost in den ersten Tagen der Gärung) und junger Wein (Nuier) als Getränk sowie geröstete Kastanien (Keschtn), Nüsse (Nussn) und eventuell süße Krapfen. Als Ha...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Törggelen

törggelen

törg¦ge¦len [V.1, hat getörggelt; o. Obj.; tirol.] Wein probieren [ ➔ Torkel]
Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54450409

Törggelen

In Südtirol gepflogener Herbstbrauch, der bei gemütlichem Beisammensein mit deftigen Speisen und Weinen aus den heimischen Küchen und Kellern begangen wird. Das Fest wird in allen Buschenschenken und Gasthöfen des Landes gefeiert. Dabei steht die Verkostung des jungen, noch nicht vergorenen Traubensaftes und später im Jahr des neuen Jungweins ...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/T%C3%B6rggelen_3.0.10709.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.