Sympathikus

Dieser Teil des unbewussten (vegetativen) Nervenssystems aktiviert den Körper und stellt Energie bereit. Eine Erregung des Sympathikus führt daher zur Anregung des Kreislaufs, der Atmung und des Herzens. Die Blutgefäße des Herzens und der Skelettmuskulatur werden erweitert; die der Eingeweide, der Lunge und der Haut dagegen verengt. Der Sympath...
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/S/Sympathikus.html#glossar101

Sympathikus

Teil des vegetativen Nervensystems, der durch Reiz den Herzschlag erhöht (Einstellung auf kurzdauernde Maximalleistung).
Gefunden auf http://herzstiftung.de/lexikon.php

Sympathikus

Nervensystem im Körper, das unter anderem am Herzen einen schnelleren Schlag bewirkt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40179

Sympathikus

Der Sympathikus (Sympathicus) ist neben dem Parasympathikus und dem Enterischen Nervensystem (Darmnervensystem) ein Teil des vegetativen Nervensystems. Die meisten Organe werden von den ersten beiden Systemen gesteuert, die als Gegenspieler (antagonistisch) wirken und dadurch eine äußerst feine Regulation der Organtätigkeit ermöglichen. Der Sy...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sympathikus

Sympathikus

Teil des vegetativen Nervensystems. Dient der Abwehr von Gefahren. Arbeitet zusammen mit Adrenalin. Der Sympathikus ist ein Gegenspieler des Parasympathikus (Vagus). Gemeinsam regeln sie die Organfunktionen. Organe, die vom Sympathikus reguliert werden
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05b2337/0186a292ac0ec79db.html

Sympathikus

Sympathikus der, sympathisches Nervensystem, der efferente Anteil des vegetativen Nervensystems der Wirbeltiere (einschließlich des Menschen), der meist als Gegenspieler zum [Parasympathikus] wirkt. Der Sympathikus nimmt seinen Ursprung von den Ganglienzellen in den Seitenhörnern der grauen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sympathikus

Teil des vegetativen Nervensystems, das Herz, Gefäße, Eingeweide, Drüsen und andere Organe versorgt
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42162

Sympathikus

Sympa/thikus Syn.: Sympathicus; Pars sympathica systematis nervosi autonomici En: sympathetic nervous system dem Parasympathikus entgegenwirkender Teil des vegetativen Nervensystems. Mit zentralem Sitz in den Seitenhörnern C8
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro37500/r37580.000.html

Sympathikus

Sympathikus (sympathischer Nerv, Eingeweide- oder sympathisches Nervensystem), derjenige Teil des Nervensystems, welcher die unwillkürlichen Thätigkeiten des sogen. vegetativen Lebens regelt und so im Gegensatz zu dem animalen Nervensystem (Gehirn und Rückenmark) steht. Die zu ihm gehörigen Nerven verzweigen sich hauptsächlich an den Eingeweid...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Sympathikus

  1. [der; griechisch] (Nervus sympathicus) vegetatives Nervensystem .Externe LinksAufbau und Funktion des vegetativen Nervensystems http://www.biokurs.de/skripten/12/bs12-44.htm Ausführliche Informationen mit anschaulichen Abbildungen und weiterführenden Links in einem Online-Biologiekurs fü...
  2. Sym¦pa¦thi¦kus [m. -; nur Sg.; bei Sä...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Sympathikus

    Teil des vegetativen Nervensystems, erhöht die nach außen gerichtete Handlungsbereitschaft des Körpers
    Gefunden auf http://www.herzklick.de/home/glossar/s/
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.