Sudetenland

Sudetenland, allgemeine Bezeichnung für das westliche Grenzgebiet der Tschechischen Republik einschließlich der Sudeten im Norden, dem Erzgebirge (tschechisch KruŠ¡né Hory) im Nordwesten und dem Böhmerwald im Süden. Vor 1945 lebten mehr als drei Millionen Sudetendeutsche in dieser Region. 1938 wurde das Sudetenland auf Betreiben der deutschs...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sudetenland

[Provinz] - Die Provinz Sudetenland wurde am 29. Oktober 1918 von deutschen Abgeordneten des österreichischen Reichsrates aus der Region als eigenständiges Land in der zerfallenden Österreichisch-Ungarischen Monarchie begründet. Mit der Gründung der Provinz wollten die Schlesier Altösterreichs die von ihnen überwiege...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sudetenland_(Provinz)

Sudetenland

Sudetenland oder Sudetengebiet (in Tschechien heute meist als Pohraničí – „Grenzgebiet“ – oder einfach nur als Sudety – „Sudeten“ – bezeichnet) ist eine vorwiegend nach 1918 gebrauchte Hilfsbezeichnung für ein teilweise heterogenes und nicht zusammenhängendes Gebiet entlang der Grenzen der damaligen Tschechoslowakei zu Deutschl...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sudetenland

Sudetenland

ist seit 1912 das Siedlungsgebiet der Bewohner von Deutsch-Mähren, Deutsch-Böhmen und Österreichisch-Schlesien, das am 29. 9. 1938 im Münchener Abkommen von der -> Tschechoslowakei an das Deutsche Reich abgetreten wird (29000 Quadratkilometer, 3,4 Millionen Einwohner). 1945 kommt es unter Vertreibung der Deutschen an die -> Tschechoslowakei z.....
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Sudetenland

Sudetenland, eine vor 1938 nur sporadisch gebrauchte Bezeichnung für das geschlossene, von Asch im Westen bis Troppau im Osten reichende deutsche Siedlungsgebiet in Böhmen, Mähren und Schlesien (CSR); 1938† †™45 offizielle Bezeichnung für den deutschen Reichsgau Sudetenland mit dem Verwaltungssitz Re...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sudetenland

(Sudetengebiete) die früher überwiegend von Deutschstämmigen (Sudetendeutsche ) besiedelten Randgebiete der Tschechoslowakei (auch Deutsch-Böhmen und Deutsch-Mähren, rund 29 000 km²) , die 1938 im Münchner Abkommen an das Deutsche Reich abgetreten wurden. A...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.