Steinhauer

[Achtung: Schreibweise von 1811] Der Steinhauer, des -s, plur. ut nom. sing ein Handwerker, welcher die von dem Steinbrecher gewonnenen Steine bearbeitet, um sie zum Bauen und zu andern Bedürfnissen zu gebrauchen; der Steinmetz.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009134_2_2_2549

Steinhauer

[Begriffsklärung] - Steinhauer ist der Name folgender Personen: Steinhauer steht für: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Steinhauer_(Begriffsklärung)

Steinhauer

Steinhauer, Familiennamenforschung: Berufsname zu mittelhochdeutsch steinhouwer »Steinmetz, Steinhauer, Steinbrecher«.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134

Steinhauer

Stein¦hau¦er [m. 5 ; veraltet] Steinbrecher
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303

Steinhauer

Steinhauer war der Beruf der Gewinnung und Vorbearbeitung von Naturstein im Bauwesen, Werksteinen, Pflastersteinen und anderen Steinen in Steinbrüchen. Es handelt sich um einen historischen Beruf, der im mitteleuropäischen Raum als ausgestorben betrachtet werden kann. == Abgrenzung == Häufig werden Steinmetzen als Steinhauer bezeichnet, dies is...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Steinhauer

Steinhauer

(historisch) Ein im Steinbruch arbeitender Handwerker, der Rohsteine formte, die von → Steinbildhauern und → Steinmetzen einer weiteren Bearbeitung unterzogen wurden.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.