Staubiger

Staubiger, Federweißer.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Staubiger

In Österreich gebräuchliche Bezeichnung für einen Wein unmittelbar nach der Gärung. Der Name leitet sich von der Tatsache ab, dass der unfiltrierte Wein noch trübe ist. Er darf nicht mit dem nur zum Teil vergorenen Sturm verwechselt werden. Siehe auch unter Most.
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Staubiger_3.0.1101.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.