Staatsorgane

1) Inzwischen veralteter (da mit einem autoritären Staatsverständnis verbundener) Begriff für die Organe und Einrichtungen des Staates.2) Sammelbezeichung für die Kräfte der Polizei, des Staatssicherheitsdienstes und anderer Ordnungsorgane der DDR.
Gefunden auf http://www.bpb.de/popup/popup_lemmata.html?guid=3ZG41Z

Staatsorgane

die zur Ausübung der Staatsgewalt berufenen Organe des Staats, zu unterscheiden von den sie besetzenden Personen. Als oberste Staatsorgane (auch Verfassungsorgane, z. B. Staatsvolk, Parlament, Staatsoberhaupt, Staatsregierung bzw. Staatskabinett, Staatsgerichtshof oder Verfassungsgericht s...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.