Stützmauer

Mauerwerk, das zum Abböschen des Erdreichs an Hanglagen dient. Der geeignete Baustoft ist Beton, dessen Stabilität, nötigenfalls unterstützt durch konstruktive Maʸnahmen, dem Druck des Erdreichs am besten standhalten kann. Anhand dieser Belastung läʸt sich von einem Statiker die nötige Mauerstärk...
Gefunden auf http://baupraxis.de/magazin/bautechnik/lexikon_S.html

Stützmauer

Die Stützmauer ist eine konstruktive Wand, die zum Abböschen des Erdreichs an Hanglagen dient. Die Stützwand setzt ihr Eigengewicht dem anfallenden Erddruck entgegen. Stützwände können aus natürlichen Steinen oder schweren künstlichen Steinen gemauert werden, am häufigsten werden sie jedoch in Ortbeton ausgeführt, da Beton am Besten dem E...
Gefunden auf http://www.architektur-lexikon.de/cms/architekturlexikon-s/stuetzmauer.html

Stützmauer

  1. Stütz¦mau¦er [f. 11 ] quer zur Neigung eines Hanges errichtete Mauer, die den seitlichen Druck von Erdreich abfängt
  2. zum Abstützen von Erdreich dienende Mauer. Man unterscheidet: Gewichtsstützmauer (oft mit getreppter Rückseite) und Winkelstützmauer, bei der die lotrecht stehende stützende Wand auf einer horizontalen Grundplatte ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Stützmauer

    Mauerwerk, das zum Abböschen des Erdreichs an Hanglagen dient. Der geeignete Baustoft ist Beton, dessen Stabilität, nötigenfalls unterstützt durch konstruktive Maßnahmen, dem Druck des Erdreichs am besten standhalten kann. Anhand dieser Belastung läßt sich von einem Statiker die nötige Mauerstärke berechnen.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42485
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.