Singstimme

Singstimme . Die menschliche S. gehört zu den Zungenpfeifen (vgl. Blasinstrumente u. Schall, S. 396); die Stelle der Zungen (es sind deren zwei wie bei der Oboe) vertreten die Stimmbänder, welche zwischen den beweglichen zwei Schildplatten und zwei Gießbeckenknorpeln, die zusammen den Kehlkopf bilden, einander gegenüberstehend, leicht nach oben...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Singstimme

Sing¦stim¦me [f. 11 ] 1 Stimme (des Menschen) , wenn sie Gesang hervorbringt; Ggs. Sprechstimme 2 Teil (eines Musikstücks) , der gesungen wird; Komposition für Geige, Klavier und zwei ~n
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.