Sendepause

Sendepausen sind Zeiten, in denen Fernseh- oder Hörfunksender kein Programm senden. Die Pause kann programmtechnisch bedingt sein oder dem technischen Service dienen. Letztgenannte Pausen haben auch Zeitzeichensender. == Nach Sendeschluss == Sendepausen treten nach Sendeschluss auf, d.h. wenn nach Ende des regulären Programms entweder der Sender...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sendepause

Sendepause

(no-transmission interval) Im Funkjargon das vorsätzliche und angekündigte Unterbrechen des Sendebetriebs, das dem Kommunikationspartner durch die Ansage Over signalisiert, dass er senden soll und kann. Mit dieser Vorgehensweise lässt sich ein Funkkanal im Halbduplexbetrieb nutzen.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=S&id=33606&page=1

Sendepause

Sen¦de¦pau¦se [f. 11 ] 1 Pause zwischen dem Senden, zwischen zwei Sendebeiträgen; der Radiosender hatte sechs Jahre S.; nach kurzer S. folgen die Nachrichten 2 [übertr.; ugs.] Unterbrechung der Kommunikation; derzeit herrscht S. zwischen den beiden
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Sendepause

(no-transmission interval) Im Funkjargon das vorsätzliche und angekündigte Unterbrechen des Sendebetriebs, das dem Kommunikationspartner durch die Ansage üOverü signalisiert, dass er senden soll und kann. Mit dieser Vorgehensweise l&aum...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=S&id=33606&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.