Segerkegel

Segerkegel nach GebrauchSegerkegel (Einheitszeichen SK) sind Prüfkörper zur Bestimmung der Feuerfestigkeit. Sie sind nach dem Keramiker Hermann Seger (1839–1893) benannt, der sie 1885 für seine Untersuchungen zur Feuerfestigkeit verschiedener Materialien entwickelte. Die Normkegel aus dem zu prüfenden Material sind etwa 5 cm hoch und leicht ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Segerkegel

Segerkegel

Segerkegel Segerkegel , Abkürzung SK, etwa 6 cm hohe pyramidenförmige keramische Schmelzkörper mit verschiedenen Schmelzpunkten (von 600 bis etwa 2 000 °C); dienen zur Bestimmung der Garbrandtemperatur beim Brennen keramischer Erzeugnisse.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Segerkegel

  1. [nach H. Seger] (Abkürzung SK) pyramidenförmiger Körper aus keramischen Massen, der zur Kontrolle der Temperaturführung während des keramischen Brandes dient. Auf bestimmte Schmelztemperaturen geeicht und entsprechend nummeriert (SK 1- 42) . Die Verformung und das Schmelze...
  2. Se¦ger¦ke¦gel [m. 5 ] kleines, kegelförmiges Gerät z...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.