Seccomalerei

Seccomalerei (auch Sekkomalerei, Trockenmalerei) von italienisch al secco (aufs Trockene), Bezeichnung für eine Wandmalerei, die – im Gegensatz zum Malen al fresco – nicht auf den frischen, noch feuchten Kalkputz, sondern auf das schon trockene Mauerwerk aufgebracht wird. Im Mittelalter fanden vor allem Kalk-, Kasein- und Temperafarben Verwen...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Seccomalerei

Seccomalerei

Sec¦co¦ma¦le¦rei [f. 10 ] Malerei auf trockenen Putz; Sekkomalerei; vgl. al secco [zu ital. secco `trocken`,
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.