Scheidemünzen

Scheidemünzen sind Münzen in hoheitlich definierten Werteinheiten, wobei dieser Wert (Umlaufwert) den Metallwert übersteigt. Zu den Scheidemünzen zählen in Österreich sowohl die gemeinschaftlich harmonisierten Euro- und Cent-Münzen mit Eigenschaft eines gesetzlichen Zahlungsmittels in allen Eu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40021

Scheidemünzen

Sind Münzen, die nach dem Gesetz einen höheren Wert haben als der in ihnen enthaltene Metallwert beträgt.
Gefunden auf http://www.beyars.com/lexikon/lexikon_971.html

Scheidemünzen

Kleinmünzen zum Ausgleich kleiner Wertdifferenzen zwischen Käufer und Verkäufer, also, um an einem Geschäft beteiligte Leute friedlich 'zu scheiden', was bei groben Münzsorten wie Taler und Gulden nicht möglich war. Der Begriff 'Schieds- oder Scheidemünze' bildete sich im 16. Jh., da mit dem Umlauf der Großs...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40038

Scheidemünzen

Die Scheidemünze ist eine Kleinmünze. Sie wurde unterwertig hergestellt, das heißt, der Metallwert der Münze entspricht nicht dem Münznominal, also dem Nennwert der Münze. Scheidemünzen können zum angebenen Wert nur durch eine staatliche Garantie in Umlauf gebracht und gehalten werden. Mit den Worte...
Gefunden auf http://manalex.de/d/scheidemuenzen/scheidemuenzen.php

Scheidemünzen

Der aufgedruckte Wert ist höher als der eigentliche Metallwert.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42719

Scheidemünzen

Unterwertig ausgeprägte Münzen, deren Edelmetall- oder Metallgehalt geringer als ihr aufgeprägter Wert ist. Das in Deutschland verwendete Münzgeld besteht aus Scheidemünzen. Sie sind nur in einem begrenzten Umfang gesetzliches Zahlungsmittel. Die Annahmepflicht ist beschränkt. Quelle: Deutsche Bundesbank Fondsdiscount mit bis zu 100% Rabatt a...
Gefunden auf http://www.fit4fonds.de/Scheidemuenzen/
Keine exakte Übereinkunft gefunden.