Scharwächter

[Achtung: Schreibweise von 1811] Der Scharwächter, des -s, plur. ut nom. sing ein einzelnes Glied der Scharwache.
Gefunden auf https://lexika.digitale-sammlungen.de/adelung/lemma/bsb00009133_7_0_971

Scharwächter

Nachtwächter, Ratsknecht
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=s&Abfrageart=Begrif

Scharwächter

Scharwächter, Familiennamenforschung: Amtsname zu mittelhochdeutsch scharwahter, scharwehter für den Angehörigen einer Schar, die in den mittelalterlichen Städten den Wachdienst versah. Henchen der scharwechter ist anno 1499 in Grünberg (Oberhessen) bezeugt.
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.