Satteldach

Das Satteldach ist zu erkennen an zwei gegeneinander geneigten Dachflächen.Quelle: www.kronoworld.com
Gefunden auf http://www.holzwurm-page.de/lexholz/lexholzs.htm

Satteldach

gleichseitiger Dreieckgiebel
Gefunden auf http://www.waltke.de/lexikon.htm

Satteldach

Zwei gegeneinander geneigte Dachflächen, die am First die höchste Stelle aufweisen
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/S/Satteldach.html

Satteldach

Das Satteldach, auch Giebeldach ist die klassische, am häufigsten anzutreffende Dachform in kalten und gemäßigten Zonen. Es besteht aus zwei entgegengesetzt geneigten Dachflächen, die an der höchsten, waagerechten Kante, dem Dachfirst, aufeinander treffen. Die Konstruktion dieser Dachform wird als Sparren- oder Pfettendach ausgeführt, wodurc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Satteldach

Satteldach

Zwei gegeneinander geneigte Dachflächen, die am First die höchste Stelle aufweisen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42100

Satteldach

Satteldach, eine Dachform, bei der zwei schräge Flächen am First zusammenstoßen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Satteldach

Satteldach , s. Dach (Fig. 2).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Satteldach

Sat¦tel¦dach [n. 4 ] Dach, dessen zwei schräge Flächen am First zusammenstoßen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Satteldach

Bei dieser Dachform treffen zwei aufsteigende, entgegengesetzt geneigte Dachflächen an einer horizontalen Mittelkante – dem First – zusammen. Der Neigungswinkel bewegt sich zwischen 30 Grad und 60 Grad. In kalten und gemäßigten Breiten stellt das Satteldach die am stärksten verbreitete Dachform dar. Ein begründendes Stichwort: Schneelasten...
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.