Sachbeschädigung

Sachbeschädigung, die vorsätzliche und rechtswidrige Beschädigung oder Zerstörung einer fremden Sache (der Täter ist nicht Eigentümer der Sache). Unter Beschädigung versteht man die nicht nur vorübergehende Beeinträchtigung der Substanz oder Form einer Sache (beispielsweise auch das Beschmieren von Hauswänden). Zerstören bedeutet, dass d...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Sachbeschädigung

Sachbeschädigung liegt vor, wenn jemand eine fremde Sache rechtswidrig beschädigt oder zerstört. Die Sachbeschädigung ist gemäß § 303 StGB strafbar. Fahrlässige Sachbeschädigung ist nicht strafbar. Seit dem 39. Strafrechtsänderungsgesetz ist jetzt auch das unbefugte Ändern des Erscheinungsbildes einer Sache strafbar, wenn die Änderung n...
Gefunden auf http://www.lexexakt.de/glossar/sachbeschaedigung.php

Sachbeschädigung

Sachbeschädigung ist ein Vergehen, bei dem die vorsätzliche Beschädigung oder Zerstörung einer fremden Sache unter Strafe steht. == Deutschland == Neben dem Diebstahl und dem Betrug stellt die Sachbeschädigung eine der am häufigsten begangenen Straftaten in Deutschland dar. Die Sachbeschädigung regelt in Deutschland {§|303|stgb|juris} StGB...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sachbeschädigung

Sachbeschädigung

ist das rechtswidrige Beschädigen oder Zerstören einer einem anderen gehörigen Sache, das bereits im Altertum Rechtsfolgen nach sich ziehen kann. -> lex Aquilia
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Sachbeschädigung

Straftatbestand, nach dem bestraft wird, wer rechtswidrig eine fremde Sache beschädigt oder zerstört. Er ist in § 303 des Strafgesetzbuches (StGB) normiert. Die Tat kann mit Freiheitsstrafe bis zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft werden. Der Versuch ist strafbar, fahrlässig...
Gefunden auf http://rechtslexikon-online.de/Sachbeschaedigung.html

Sachbeschädigung

Sachbeschädigung, vorsätzliche und rechtswidrige Beschädigung oder Zerstörung einer fremden Sache. Als Beschädigung gilt die nicht ganz unerhebliche Verletzung der Substanz, auch der äußeren Erscheinung oder Form einer Sache, durch die die Brauchbarkeit zu ihrem bestimmten Zweck beeinträchtigt wird....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sachbeschädigung

Sachbeschädigung (Beschädigung fremden Eigentums), im allgemeinen jede widerrechtliche Beschädigung oder Zerstörung einer fremden Sache. Abgesehen von der privatrechtlichen Erstattungspflicht, kann eine S. auch kriminell strafbar sein, nämlich dann, wenn sie vorsätzlich und rechtswidrig erfolgte. Das deutsche Strafgesetzbuch (§ 303 ff.) lä...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Sachbeschädigung

  1. Sach¦be¦schä¦di¦gung [f. 10 ] vorsätzliche Beschädigung von fremden Sachen
  2. vorsätzliche und rechtswidrige Beschädigung oder Zerstörung fremder Sachen; strafbar (einfache Sachbeschädigung) mit Geldstrafe oder mit Freiheitsstrafe bis zu 2 Jahren, verfolgbar nur auf Strafantrag (§ 303 StGB) . Gemeinschädliche Sachbeschädig...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Sachbeschädigung

    Sachbeschädigung: Nach § 125 Strafgesetzbuch ist das Zerstören, Beschädigen oder Unbrauchbarmachen von fremden Sachen strafbar. Das Beschädigen von bestimmten Kunstgegenständen, religiösen und öffentlichen Sachen steht unter strengerer Strafdrohung.
    Gefunden auf http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.s/s003931.htm
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.