Riposte

Als Riposte bezeichnet man einen unmittelbaren Gegenangriff aus dem erfolgreichen Parieren heraus. Die Technik der Riposte verbindet das Aufnehmen der ankommenden Attacke unmittelbar mit dem Konter, der eine angriffsbedingte Lücke der gegnerischen Abwehr ausnutzt. ==Verwendung== ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Riposte

Riposte

Ripọste die, Fechten: unmittelbarer Gegenstoß nach einem parierten Angriff.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Riposte

Riposte (franz.), in der Fechtkunst rascher Gegenstoß; daher ripostieren, parieren und nachstoßen. R. ist auch s. v. w. rasche, treffende Erwiderung.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Riposte

(Fechtsport) Fechtsport[die, italienisch] sofort ausgeführter Nachstoß nach einer Parade des Gegners, Gegenstoß.Ri¦pos¦te [f. 11 ; Fechten] Gegenangriff nach erfolgreicher Parade [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.