RES

Resources
Gefunden auf http://www.bmlv.gv.at/facts/glossar/stichwort.php?id=682

Res

Das lateinische Wort Res, das in der deutschen Sprache mit „Sache, Gegenstand, Ding“ oder „Wesen“ übersetzt wird, ist ein Grundbegriff der Philosophie. Als Wortbestandteil findet sich Res in vielen historischen Begriffen und in der Nachfolge des römischen Rechts insbesondere auch in zahlreichen Rechtsbegriffen. In der philosophischen Ont...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Res

res

(lat. [F.]) ist im römischen Recht die körperliche Sache bzw. das Rechtsobjekt (einschließlich der Sklaven, bei Gaius [um 160 n. Chr.] auch der Obligationen) bzw. das gesamte Vermögen (z. B. Erbschaft). Eigentum gibt es nur an körperlichen Sachen und Sklaven. Der enge römische Begriff der r. ist in das deutsche Bürgerliche Gesetzbuch (1900) ...
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) communis omnium (lat.) ist im römischen Recht die allen gemeinsame Sache (z. B. Luft, Regenwasser, Meer).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) corporalis (lat.) körperliche Sache im Gegensatz zum unkörperlichen Gegenstand (lat. res incorporalis bei Gaius)
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.Pl.) cottidianae (lat.) ist eine von -> Gaius geschaffene oder im 3. Jh. auf Grund von Gaius entstandene römischrechtliche Schrift, aus der Bruchstücke in den Digesten überliefert sind.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) divini iuris ist die unter der Herrschaft der Götter stehende Sache des römischen Rechts (z. B. Tempel, Grabstätte, Stadttor, Grenzrain).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) extra commercium (lat.) ist im römischen Recht die nichtprivatrechtsfähige Sache (z. B. res divini iuris, res communis omnium, res publica).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) iudicata (lat.) entschiedener Rechtsstreit
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) mancipi (lat.) ist seit dem altrömischen Recht die in der Spätantike aufgegebene handhabbare Sache (italisches Grundstück, Sklave, Rind, Pferd, Esel, Maulesel, Feldservitut). Nur für die r. m. ist die (lat. [F.]) -> mancipatio möglich.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) nec mancipi ist seit dem altrömischen Recht jede Sache, die nicht -> res mancipi ist. Sie wird durch (lat. [F.]) -> traditio (Übergabe) erworben.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) privata (lat.) ist im spätantiken römischen Recht das Staatsland, an dem ein unbefristetes Pachtverhältnis begründet werden kann.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) publica (lat.) ist im römischen Recht die Gesamtheit der Römer und die im Eigentum des Staates stehende Sache (z. B. Straße, Fluss, Wasserleitung). -> Republik
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) religiosa (lat.) ist im römischen Recht die in gewisser Weise nichtprivatrechtsfähige Grabstätte.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) sacra (lat.) ist im römischen Recht die nichtprivatrechtsfähige geweihte Sache (z. B. Tempel). Nach katholischem Kirchenrecht darf die r. s. nicht zu weltlichem Gebrauch verwendet werden.
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

res

(F.) sancta (lat.) ist im römischen Recht die unter göttlichem Schutz stehende weltliche Sache (z. B. Stadttor, Grenzrain).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

RES

Abkürzung für Retikuloendotheliases System. Dieser Begriff wurde von Aschoff 1914 geprägt. Ein Synonym ist Retikulohistiozytäres System. Es handelt sich um die Mesenchymzellen, die in verschiedener Form gewisermaßen die aufsaugende (resorbierende) Innenfläche des K&oum...
Gefunden auf http://naturheilkundelexikon.de/0186a2921d05b1f34/0186a292a71119499.html

Res

Res die, Sache, Ding.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

RES

RES, Abkürzung für retikuloendotheliales System (Monozyten-Makrophagen-System).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

RES

RES, Abkürzung für retikuloendotheliales System.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

RES

RES Syn.: Abk. für retikuloendotheliales System En: RES retikulohistiozytäres System.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro32500/r32979.000.html

Res

Res (lat.), Gegenstand, Sache, namentlich im juristischen Sinn, d. h. ein für sich bestehender, räumlich begrenzter Gegenstand, welcher keine Person ist. R. accessoria, Nebensache; r. dubia, zweifelhafte Sache; r. judicata, rechtskräftige Entscheidung; r. litigiosa, streitige Sache; r. mobilis, bewegliche, r. immobilis, unbewegliche Sache, Grund...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Res

  1. [lateinisch, `Sache`] häufig juristischer Fachausdruck, z. B. Res judicata. Sachen .
  2. Abkürzung für retikulo-endotheliales System .
  3. Res [f. -; -; Philos.] Gegenstand, Sache, Ding; R. cogitans [nach Descartes] der denkende Geist, die denkende Seele; R. extensa [nach Descartes] Materie, Körper [lat.]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.