Proteolyse

= Spaltung von Proteinen (Eiweißen) in Aminosäuren.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Proteolyse

Hydrolyse von Eiweißkörpern
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Proteolyse

Als Proteolyse (von griechisch lysis, „Auflösung“) bezeichnet man den biochemischen Abbau von Proteinen. Von Autoproteolyse spricht man, wenn sich ein Protein, beispielsweise eine Peptidase, selbst abbaut. Abhängig davon, wo die Proteolyse stattfindet, unterscheidet man: Die bei der Proteolyse frei werdenden Peptide und Aminosäuren können ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Proteolyse

Proteolyse

Abbau von Proteinen
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=P&lex_go=1768#1768

Proteolyse

Proteolyse die, hydrolytische Aufspaltung von Proteinen durch proteolytische Enzyme (Proteasen, Peptidasen) oder Säuren.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Proteolyse

Proteo/lyse En: proteolysis der Eiweißabbau im Rahmen der physiologischen Eiweißverdauung oder als biochemische Methode z.B. zur Bestimmung der
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r31554.000.html

Proteolyse

[griechisch] hydrolytische Aufspaltung von Proteinen Proteinabbau .Pro¦te¦o¦ly¦se [f. 11 ; Biochem.] Abbau von Eiweiß zu Aminosäuren [
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.