Palladion

Das Palladion (lat. Palladium) ist der griechischen Mythologie zufolge ein altes Schnitzbild der Städteschirmerin Pallas Athene, welches auf der Burg von Troja als Unterpfand der öffentlichen Wohlfahrt aufbewahrt wurde, 3 Ellen hoch, stehend, mit eng aneinander geschlossenen Füßen, in der Rechten den gezückten Speer, in der Linken Spindel und...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Palladion

Palladion

[das] (Palladium) Kultbild der bewaffneten Pallas Athene; eigentlich das Palladion Trojas, das von Diomedes und Odysseus geraubt, nach anderer Version von Aeneas gerettet und im Vestatempel in Rom aufbewahrt wurde und den Bestand der Stadt garantierte; im weiteren Sinne die Schutzgottheit einer Stadt....
Gefunden auf https://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.