Packen

Im EDV †“ Bereich: Mit †žPacken†œ meint man die Komprimierung von Daten (in ein Archiv) .
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Packen

(Computer, Netzwerk) andere Bezeichnung für das Komprimieren von Daten, Datenkompression, Kompression. Dabei wird ein Verfahren angewendet, das z. B. eine immer wieder auftretende Bytefolge durch eine Tabelle ersetzt, die angibt wie oft jedes Byte an welchen Stellen auftaucht.
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

packen

Vb. (pack) Informationen in einer kompakteren Form speichern. Das Packen beseitigt überflüssige Leerzeichen und andere derartige Zeichen und kann sich darüber hinaus spezieller Methoden der Datenkomprimierung bedienen. Es gibt zahlreiche Packprogramme, die auf die Einsparung von Speicherplatz abzielen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

packen

((jemanden) packen) heimsuchen , überkommen , übermannen
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/packen

packen

Komprimieren von Dateien zur Minimierung der Dateigröße. Eine verlustfreie Komprimierung ist mittels ZIP-Archiven möglich, bei denen die Originaldateien erhalten bleiben. siehe auch: entpacken ZIP
Gefunden auf http://reitbauer.at/elexikon/?qalphabet=P

Packen

  1. Pa¦cken [m. 7 ] Gepacktes, Bündel; Pack; ein P. Briefe, Bücher, Wäsche
  2. pa¦cken [V.1, hat gepackt] I [mit Akk.] 1 etwas oder jmdn. p. kräftig (mit der Hand, mit dem Maul) anfassen, ergreifen; jmdn. am Arm p.; einen Hund am Nackenfell p.; einen Ast p. und sich daran hochziehen; der Hund packte den Dieb am Bein 2 etwas p. a etw...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.