Pips

so werden die Nachkommastellen bezeichnet, die hier von der vierten Dezimalstelle abgezogen werden. Werden auch als Points bezeichnet.
Gefunden auf http://www.forextausch.net/1407/#A

Pips

[Krankheit] - Pips, auch Pipp, (über ahd. pfipfiz zu lat. pituita, „Schleim“) ist eine volkstümliche Bezeichnung für die Atemnot bei schweren Entzündungen der Schnabelhöhle beim Geflügel, wie sie beispielsweise bei Vogelpocken auftritt. Von dem bis Anfang des 20. Jahrhundert als eigenständige Krankheit begriffene...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pips_(Krankheit)

PIPS

[Zeitschrift] - PIPS - Zeitschrift für Unkommerz wurde 1986 von Claudia Pütz, Peter Maria Pennartz und Cay Kinzel gegründet. Aus einer neodadaistischen Anfangsphase entwickelte sich eine Zeitschrift für unkonventionelle Literatur mit Autoren aus ganz Europa. Die Bonner Gruppe trat auch mit einem literarischen Kabarettpr...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/PIPS_(Zeitschrift)

Pips

Pips der, volkstümliche Bezeichnung für Erkrankungen der Schnabelhöhlenschleimhaut bei Geflügel.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Pips

Influenza
Gefunden auf http://www.ahnenforschung.org/Lexikon/lexikon.php?Frage=p&Abfrageart=Begrif

Pips

Pips , Krankheit der Vögel, besonders der Körnerfresser, ein katarrhalisches Leiden, bei welchem die Nasenlöcher durch Schleim verstopft sind, so daß die Vögel den Schnabel aufsperren, husten, keuchen und bisweilen erschöpft zu Boden fallen. Bei länger andauernder Krankheit verhärtet sich die Oberhaut der Zunge und des Schlundes, und es tre...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Pips

  1. [der] (Pituitas) bei Hühnern Beläge auf der Nasen-Rachen-Schleimhaut infolge von Entzündungen.
  2. Pips [m. -es; nur Sg.] durch ein Virus über tragene Geflügelkrankheit mit pockenähnlichem Ausschlag [lat. pituita in ders. Bed., eigtl. `zähe Flüssigkeit, eitrige Flüssigkeit`, nach dem gelbbraunen, käsigen Belag im Schnabel- und Rach...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Pips

    Erkältung, Schnupfen; ("Wenn ich mit mein Pips inne Buchhandlung Schaten aufe Huestraße reintaper, holn sich die ganzen Büchskes en Schnuppen.") "sich en Pips holen" - sich erkälten ("Wennze bei so schubbiges Wetter immer deine Galotte nich anziehs, holze dich dauernd en Pips.")
    Gefunden auf http://www.ruhrgebietssprache.de/lexikon/pips.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.