Pöbel

Pöbel ist ein abschätziger, pejorativer Ausdruck für das „gemeine Volk“. == Herkunft und Verwendung == Der Begriff Pöbel (mhd. povel, bovel) wurde im Mittelalter aus dem Altfranzösischen (poble) entlehnt, welches Diener oder auch einfache Leute bezeichnete. Dieses altfranzösische Wort geht etymologisch ebenso wie das damals koexistierend...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pöbel

Pöbel

I Gesinde, Dienerschaft II Volk, insb. gemeines Volk; im Frühnhd. (nicht jedoch im Mnd. u. Mnl.) Bedeutungsübergang zu III III in einer Gruppe auftretende niedrige, gemeine, rohe, unverständige Menschen IV geringwertiges Gras (der dritten Heumahd), auch die Wiese, von der die...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Pöbel

Pöbel (v. lat. populus, franz. peuple), die niedrigste Klasse eines Volkes, insofern sie sich durch Mangel an Bildung und an Achtung für dieselbe, besonders für das Schickliche und Gesetzliche, und durch Niedrigkeit der Denkungsart charakterisiert. Armut ist daher nicht das Merkmal des Pöbels, von dem vielmehr ebensowohl unter den höhern wie u...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Pöbel

[der; französisch peuple, `Volk`] verächtlich für niederes Volk; ungebildete, rohe Menschen.Pö¦bel [m. -s; nur Sg.] Menge ungebildeter, roher Menschen; der Wut des ~s ausgeliefert sein [
Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54313986

Pöbel

Abschaum , Asis , Asoziale , Bagage , Gelichter (lit., veraltet) , Gesindel , Gesocks , Kanaken , Mischpoke , Mob , niederes Volk , Pack , Paselacken (Ruhrdeutsch) , Plebs
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Pöbel

Pöbel

[Begriffsklärung] - Pöbel bezeichnet: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Pöbel_(Begriffsklärung)
Keine exakte Übereinkunft gefunden.