Ovid

Ovid, eigentlich Publius Ovidius Naso, (43 v. Chr. bis ca. 17 n. Chr.), römischer Dichter. Durch seine formale Meisterschaft, seinen urbanen Witz und seine schöpferische Phantasie avancierte er zum Klassiker der lateinischen Literatur. Auch als einer der großen Elegiker (siehe Elegie) wirkte er stark auf spätere Generationen nach. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Ovid

Publius Ovidius Naso, modern kurz Ovid [ˀoˈviːt] genannt, (* 20. März 43 v. Chr. in Sulmo; † wohl 17 n. Chr. in Tomis) war ein römischer Dichter. == Leben == In den Tristia gibt Ovid den Ort und das Datum seiner Geburt an: den 20. März 43 v. Chr. in Sulmo (heute Sulmona in Mittelitalien, etwa 150 km von Rom entfernt). Somit war er etwas j
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ovid

Ovid

Ovid: Handschrift der »Tristia« aus dem Jahr 1469 (Klassik Stiftung Weimar) Ovid hat mit seinen Werken einen festen Platz unter den großen Autoren der Literaturgeschichte erkämpft. Schon zu seinen Lebzeiten war er ein gefeierter Dichter, wurde dann jedoch aus nicht ganz geklärten Gründen...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ovid

Publius Ovidius Naso, römischer Dichter, * 43 v. Chr. Sulmo (heute Sulmona) , †  17 oder 18 n. Chr. Tomis (heute Konstanza, Rumänien) ; gehörte dem italischen Landadel an; begann mit erotischen Dichtungen (`Amores&l...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Ovid

Ovid gehörte durch Geburt dem alten italischen Landadel an. Als Sohn wohlhabender Eltern studierte er bei den angesehensten Lehrern der Rhetorik; der ehrgeizige Vater eröffnete ihm den Weg zur Senatorenlaufbahn. Ovid machte aber keinen Gebrauch davon, er gehörte nur einem nicht näher bekannten Dreimännerkollegium an, war ferner wegen seiner gu...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42316

Ovid

[Begriffsklärung] - Ovid steht für Orte in en Vereinigten Staaten: Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ovid_(Begriffsklärung)

Ovid

Der aus einem vermögenden Adelsgeschlecht stammende römische Dichter Publius Ovidius Naso (43 v. Chr. bis 8 n. Chr.) studierte Rhetorik in Rom und Athen und übernahm nach ausgedehnten Reisen eine Stellung im Staatsdienst, gab diese aber bald zugunsten der Dichtkunst auf. Im letzten Lebensjahr wurde er von Kaiser Augustus (63 v. bis 14 n. Chr.) a...
Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Ovid_3.0.3275.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.